Sport

Freestyle Night bot Spektakel

Das Mettmenstetter Publikum bestaunt die Tricks am Nachtfinale.<em> (Bild Manfred Utzinger)</em>

Die Freestyle Night im Mettmenstetter Jumpin lockt die Massen an – selbst während der Fussball-WM. Das Ämtler Publikum durfte sich über den Sieg von Lokalmatador Luca Schuler freuen.mehr

Urs Huber siegt auf Umwegen

Urs Huber leidend am MB-Race in Frankreich.<em> (Bild MB-Race)</em>

Mit 7000 Höhenmetern verteilt auf «nur» 140 Kilometern zählt das MB-Race am Fusse des Mont Blanc zu den brutalsten Mountainbikerennen Europas. Der Mettmenstetter Urs Huber konnte es am Samstag auf Umwegen zum zweiten Mal für sich...mehr

Toni Seiler auf dem Podium

Toni Seiler in seinem Lola T70 MkII. <em>(Bild zvg.)</em>

Die Le Mans Classic ist eine der weltweit bedeutendsten Veranstaltungen im historischen Motorsport. Seit 2002 wird sie alle zwei Jahre jeweils im Juli ausgetragen. Wie schon 2016 kam Toni Seiler in seiner Kategorie aufs Podest.mehr

Schweizer Meistertitel auch im Speedklettern

Schweizer Meisterin im Speedklettern: Petra Klingler, flankiert von Katharina Tognon (2. Rang, links) und Jara Späte (3., rechts). <em>(Bild David Schweizer)</em>

Den Titel-Hattrick hat sie diesmal nur knapp verpasst: Nach Gold an der Schweizer Boulder-Meisterschaft und Silber im Lead verteidigte Petra Klingler am Samstag in Villars-sur-Ollon den Titel im Speedklettern überlegen.mehr

FCWB setzt auf bewährte Kräfte

Drei der vier neuen WB-Spieler (von links): Raphael Mollet, Marcello Massaro (beide von Thalwil) und Luca Rüegger (FCZ U18). <em>(Bild Kaspar Köchli)</em>

Der FC Wettswil-Bonstetten bereitet sich auf die kommende Saison vor. Nachdem es in der Winterpause noch diverse Veränderungen im Kader gab, bleibt das Team auf die neue Spielzeit hin weitgehend in der gleichen Besetzung.mehr

TC Wettswil schreibt Vereinsgeschichte

Das erfolgreiche Wettswiler Team (von links): Josef Prix, Dominik Recek, Thibault Gagnaux, Andy Sinn, Dominique Gilli, Adi Schalbetter, Guido Baumann (Captain), Daniel Kesseli. Es fehlt der Stammspieler Kevin Urech. <em>(Bild BK)</em>

Mit dem Aufstieg in die Nationalliga C realisierte die 1. Herrenmannschaft des Tennisclubs Wettswil am vergangenen Samstag den grössten sportlichen Coup der Vereinsgeschichte.mehr

Die Fussball-WM gemeinsam verfolgen

Jubel total vor vier Jahren im «Break»: Haris Seferovic hat die Schweiz gegen Ecuador in der Nachspielzeit mit 2:1 in Front geschossen. <em>(Archivbild Thomas Stöckli)</em>

Vom Bezirkshauptort bis ins Unteramt und ins Oberamt werden während der Fussball-WM Public Viewings angeboten. Gastgeber sind mehrheitlich Wirte, in Stallikon ist es ein Landwirt. mehr

Grünes Licht für den Kunstrasen

Um diesen Platz geht es: Auf dem Hauptspielfeld der Sportanlage «Moos» in Wettswil wird ab Sommer 2019 auf einer Kunstunterlage gespielt. <em>(Bild Marianne Voss)</em>

Der Naturrasen auf der Sportanlage «Moos» in Wettswil wird 2019 ersetzt. Insgesamt 1,2 Millionen Franken mussten durch die Stimmberechtigten der Gemeinden Bonstetten, Wettswil und Stallikon bewilligt werden. Am letzten Dienstag...mehr