22.11.2018

Bschluss der Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung der Zürcher Planungsgruppe Knonaueramt (ZPK) hat mit Beschluss vom 14. November 2018 entschieden:

1.Genehmigung Protokoll Delegiertenversammlung vom 30. Mai 2018

2.Festsetzung Budget 2019

3.Festlegung Revisionsstelle: GemeindeFinanzen.ch GmbH, Adliswil

4.Festlegung des Publikationsorgans: elektronisches Amtsblatt des Kantons Zürich; Dieser Beschluss untersteht dem fakultativen Referendum.

5.Wahl des Vorstands

–Christian Gabathuler, Maschwanden, Präsident

–Reto Brönnimann, Hausen am Albis

–Michael Nanz, Bonstetten

–Niklaus Schwendener, Wettswil

–Markus Gasser, Affoltern am Albis

–Gabriela Noser Fanger, Ottenbach

–Katja Lüchinger, Rifferswil

Das Protokoll und die Akten zu den Beschlüssen liegen beim Sekretariat ZPK, c/o Abteilung Bau und Infrastruktur, Obere Bahnhofstrasse 7, 8910 Affoltern am Albis, ab dieser Publikation, während der ordentlichen Schalteröffnungszeiten öffentlich auf.

Gegen die Beschlüsse können – vom Tag nach der Veröffentlichung an gerechnet – folgende Rechtsmittel ergriffen werden:

–wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte innert 5 Tagen schriftlich Rekurs in Stimmrechtssachen (§ 19 Abs. 1 lit. c i.V.m. § 21a und § 22 Abs. 1 VRG)

–und im Übrigen wegen Rechtsverletzungen, unrichtiger oder ungenügender Feststellung des Sachverhaltes sowie Unangemessenheit der angefochtenen Anordnung innert 30 Tagen schriftlich Rekurs erhoben werden (§ 19 Abs. 1 lit. a i.V.m. § 19 Abs. 2 lit. c Ziff. 4 sowie § 20 und § 22 Abs. 1 VRG).

Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Die Rekursschrift ist an den Bezirksrat Affoltern, im Grund 15, 8910 Affoltern am Albis, zu richten.

Zürcher Planungsgruppe

Knonaueramt

Präsident, Kurt Weber

Sekretär, Peter Schärer