06.12.2018

Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlung

1) Der Voranschlag 2019 der Kirchgemeinde wurde genehmigt.

Der Steuerfuss beträgt unverändert 15 % der einfachen Staatssteuer.

2) Der Antrag der Kirchgemeinde die Behördenentschädigung anzupassen, wird einstimmig angenommen.

Das Protokoll der Versammlung kann ab dem 30. November 2018 bei den Pfarreisekretariaten in Hausen und Mettmenstetten eingesehen werden oder auf der Homepage www.kath-hausen-mettmenstetten.ch downloadet werden.

Gegen diesen Beschluss kann, gestützt auf § 151a Gemeindegesetz wegen Verletzung der politischen Rechte sowie der Vorschriften über ihre Ausübung, innert 5 Tagen, im Übrigen wegen Verstosses gegen übergeordnetes Recht, Überschreitung der Gemeindezwecke oder Unbilligkeit innert 30 Tagen von der amtlichen Veröffentli-chung an gerechnet, bei der Rekurskommission der römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich, Hirschengraben 66, 8001 Zürich, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist beizulegen oder genau zu bezeichnen.

Katholische Kirchenpflege

Hausen-Mettmenstetten,

27. November 2018