Bezirk Affoltern
12.03.2018

Obfelden: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Hier hob das Motorrad ab und prallte gegen die Hausfassade. (Bild Kapo ZH)

Hier hob das Motorrad ab und prallte gegen die Hausfassade. (Bild Kapo ZH)

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad in Obfelden hat sich am Freitagabend, 9. März, der Zweiradlenker schwere Beinverletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 18.20 Uhr fuhr ein 18-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der Dorfstrasse Richtung Merenschwand. Nach der Einmündung Räschstrasse geriet er mit dem Fahrzeug über den rechten Strassenrand hinaus. Nach dem Überqueren des Trottoirs hob das Motorrad an einer leicht ansteigenden Böschung ab und prallte auf einer Höhe von rund zwei Metern gegen eine Hausfassade. Dabei zog sich der 18-Jährige schwere Beinverletzungen zu. Mit einem Rettungsfahrzeug wurde er ins Spital gefahren. Wegen des Unfalls musste der Verkehr wechselseitig geführt werden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen Angehörige der Kommunalpolizei Affoltern sowie der Feuerwehr Obfelden im Einsatz.

Zeugen gesucht

Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefonnummer 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen.