Bezirk Affoltern
25.02.2019

Der FCWB festigt seine sportliche Zukunft

Jérôme Oswald ist mit seinem Team 1. Liga-Leader.Vaclav Pechoucek belegt mit der zweiten Mannschaft (2. Liga) Rang zwei – WB hat die Verträge mit seinen beiden erfolgreichen Trainern verlängert. <em>(Bilder Kaspar Köchli)</em>

Jérôme Oswald ist mit seinem Team 1. Liga-Leader.

Vaclav Pechoucek belegt mit der zweiten Mannschaft (2. Liga) Rang zwei – WB hat die Verträge mit seinen beiden erfolgreichen Trainern verlängert. (Bilder Kaspar Köchli)

Der Ämtler 1.-Ligist setzt auf Kontinuität und verlängert den Vertrag mit Trainer Jérôme Oswald um ein weiteres Jahr. Praktisch gleichzeitig wird auch die Zusammenarbeit mit Vaclav Pechoucek in der 2. Mannschaft verlängert.

Von Oliver Hedinger

Frühzeitig können die Verantwortlichen des FCWB die Vertragsverlängerung mit Oswald bekannt geben. Nach dem turbulenten Start im Sommer 2017 und einer schwierigen Vorrunde, haben die Veränderungen im Kader immer mehr Wirkung gezeigt. Die Rückrunde vor einem Jahr sicherte den Klassenerhalt und in die neue Saison ist das Team erfolgreich gestartet, liegt man doch zur Winterpause an der Tabellenspitze. Mit der Vertragsverlängerung können das Team und der ganze Staff um Oswald nun konzentriert in die Rückrunde starten, ohne sich bereits Gedanken über die weitere Zukunft machen zu müssen.

Wenige Veränderungen

Nachdem Oswald einige Veränderungen im Kader vorgenommen hat, bleibt es nun bei sehr wenigen Wechseln. Srdic verlässt den FCWB als Einziger und wechselt zu Regensdorf. Punktuelle Verstärkungen konnten gefunden werden in Thalmann (Rückkehr von YF Juventus), Heini (Luzern U-21) und Gashi (FCZ U-21). Alle weiteren Akteure stehen Oswald weiterhin zur Verfügung. Man darf also gespannt sein, wie sich das Team zum Start der Rückrunde gegen den Nachwuchs von Winterthur am 2. März präsentiert.

Stabilität auch beim «Zwei»

Präsident Fischer und Sportchef Zollinger konnten fast gleichzeitig auch die Zusammenarbeit mit Pechoucek verlängern. Nach dem Aufstieg in die 2. Liga im letzten Sommer hat sich das Team gut in der höheren Spielklasse zurechtgefunden und liegt nach der Vorrunde auf dem tollen zweiten Rang. Pechoucek, der früher selbst für das Fanionteam des FCWB spielte, hat eine starke Mannschaft geformt und arbeitet sehr konsequent mit den jungen Spielern. Im FCWB ist man überzeugt, dass dieses Team noch viel Freude bereiten wird. Rückrundenstart ist am Sonntag, 17. März, auswärts gegen Urdorf.