Front

Eine gemeinsame Sicht in Gesundheits- und Altersfragen

Workshop der Agsba-Kerngruppe im Kasinosaal Affoltern. (Bild zvg.)

Trotz Corona-Komplikationen in gut sieben Monaten vom Kick-off zum Schlussbericht: Beat Bär, Projektleiter der Alters- und Gesundheitsstrategie für den Bezirk Affoltern (Agsba), durfte sich über eine sehr engagierte Kerngruppe...mehr

Bezirk Affoltern

Fahrbare Hotelzimmer sind äusserst begehrt

Ein naher Zweitwohnungssitz an der Reuss: Margrit Lamalfa und Peter Thürig aus Thalwil.

In den letzten Jahren erfreuten sich die Wohnwagen und ­Wohnmobile einer stetig grösser werdenden Beliebtheit. Seit Beginn der Pandemie und den ­Reisebeschränkungen ist ein eigentlicher Camping-Boom festzustellen. mehr

Bezirk Affoltern

Marlène ­Hegetschweiler: Viel Schönes geschaffen

Marlène Hegetschweiler (rechts) bot Künstlerinnen und Politikern eine Plattform. So anlässlich der Jubiläumsausstellung 2017 den Künstlerinnen Nadette Bamert Kissling und Charlotte Liedtke sowie Christine Egerszegi, alt Ständerätin FDP

Über 40 Jahre hat Marlène ­Hegetschweiler mit ihrer Galerie das Kunstgeschehen im Knonauer Amt geprägt. 2017 feierte sie das 40-Jahre-Jubiläum ihrer Galerie mit einer letzten grossen Ausstellung. Kunstschaffende fanden bei ihr...mehr

Bezirk Affoltern

Sommer in der Stadt

Sempers Treppe in den Himmel. (Bild Christine Häusermann)

Der Beton kocht, jede Menge Touristen zum Beobachten, grossartige Architektur – mal sehen, wies im «Big Apple» des Säuliamts ausschaut. Aber werden wir dem Rummel gewachsen sein?mehr

Bezirk Affoltern

Was Einbrüche anbelangt, ist die Lage ruhig

Lärmklagen prägten erwartungsgemäss die Polizeiarbeit über das Nationalfeiertags-Wochenende. Einbrüche wurden weniger gemeldet, dafür steigt der ­Aufwand durch die Quarantäne-­Kontrolle für Rückkehrer aus Corona-Risikoländern.mehr

Bezirk Affoltern

Grösste Gefahren auf Strasse und Schiene

Nach dem Grossbrand 2009 auf dem Campingplatz Türlersee ist der Handel mit Gasflaschen für Camping und Grill

Die gigantische Explosion am letzten Dienstag im Hafen von Beirut wirft die Frage auf: Könnte das auch im Säuliamt passieren? Eine Umfrage bei Feuerwehr- und Zivilschutzorganisationen sowie einem Düngemittelhändler ergab: eher...mehr