Sport
08.07.2019

Petra Klingler gewinnt erneut das Meister-Triple

Petra Klingler (Bonstetten) verteidigt in Villars-sur-Ollon ihren Schweizer Speed- Meistertitel souverän und gewinnt das Kletter-Triple. <em>(Bild Martin Rahn)</em>

Petra Klingler (Bonstetten) verteidigt in Villars-sur-Ollon ihren Schweizer Speed- Meistertitel souverän und gewinnt das Kletter-Triple. (Bild Martin Rahn)

Nur einen Tag nach dem Lead Weltcup, in dem sie es ins Halb-final geschafft hat, gelingt Petra Klingler zum zweiten Mal nach 2016 das Triple: Mit dem nationalen Titelgewinn im Speedklettern ist sie Schweizer Meisterin in allen drei Kletter-Disziplinen.

Die schnellsten Sportkletterer der Schweiz lieferten sich am Samstag, 6. Juli, vor dem Panorama der Waadtländer Alpen in Villars-sur-Ollon beeindruckende Zweikämpfe. 182 Athletinnen und Athleten kletterten an der fast senkrechten Aussenwand um die Schweizer Meistertitel 2019 im Speedklettern. Vorjahressiegerin Petra Klingler aus Bonstetten ist als Favoritin in diesen Wettkampf gestartet. Doch im Speed genügt eine kleine Unkonzentriertheit und man scheidet aus. Klingler hatte allerdings keine Mühe und speedete souverän und kontrolliert zur Titelverteidigung bei den Elite Damen. In 8.992 Sekunden kletterte sie die genormte 15 Meter hohe Wand hoch. Nach ihren Meistertiteln im Lead und Bouldern machte sie mit dem Sieg im Speed das Triple perfekt – zum zweiten Mal nach 2016.

Erfreulich ist aus Ämtler Sicht auch der 15. Rang von Zoé Felder, ebenfalls aus Bonstetten.