Spenden für die optimale Vorbereitung

Um an der Sportkletter-Welt­meisterschaft kommenden August in Bern ihren nächsten Karrierehöhepunkt feiern zu können, gibt Petra Klingler zurzeit alles für eine optimale Vorbereitung.

Petra Klingler in Aktion. (Bild zvg.)
Petra Klingler in Aktion. (Bild zvg.)

Das neuste Projekt der Boulder Weltmeisterin von 2016: eine professionelle Kletterwand für sich und weitere Cracks der Kletter-Szene. Für deren Finanzierung wendet sie sich nun an die Sport-Community. Mittels Crowdfunding-­Aktion auf der Plattform «I Believe In You» sollen bis Ende Jahr 20000 Franken gesammelt werden.

Seit mehr als 15 Jahren ist Petra Klingler im Sportkletterzirkus dabei und eine feste Grösse im Boulder, Speed, Lead und Eisklettern. Auf ihren Weltmeistertitel im Bouldern 2016 folgte 2021 die Teilnahme an den Olympischen Spielen von Tokio 2020 und ein weiterer Weltmeistertitel, dieses Mal im Eisklettern, im Januar 2022. Nun wartet mit der Heim-WM vom 1. bis 12. August 2023 in Bern ein nächstes grosses Karrierehighlight auf die Bonstetterin. Eine Chance, die sie auf keinen Fall ungenutzt lassen ­möchte.

Da die Trainingsmöglichkeiten für eine professionelle und spezifische ­Wettkampfvorbereitung begrenzt sind, soll nun eine eigene Kletterwand her. Diese würde nicht nur ihr, sondern ­weiteren Cracks der Kletter-Community zugutekommen, so die 30-Jährige. Der Raum dafür wurde bereits gefunden.

Gegenleistungen für Spender

Was fehlt, sind 20000 Franken zur ­Finanzierung der Kletterwand und ­deren Umzug ins Appenzell. Aus diesem Grund hat Klingler, wie erwähnt, eine Crowdfunding-Aktion auf der Plattform «I Believe In You» gestartet. Das Geld des Crowdfundings erhält Klingler jedoch nur, wenn ein Zwischenziel von 15000 Franken überschritten wird. ­Sollte dieses Zwischenziel bis zum Ende des Crowdfundings nicht erreicht ­werden, bleibt das Geld bei den Unterstützerinnen und Unterstützern und Klingler und Co gehen leer aus.

«Jede Unterstützung wird dadurch umso wichtiger», betont Petra Klingler. Als Dank für jeden Support bietet die Olympionikin verschiedenste exklusive Gegenleistungen an. Vom Supporter-Shirt über eine Bergtour mit Lukas ­Hinterberger bis hin zur privaten ­Klettersession mit ihr persönlich ist für alle etwas dabei. Das Crowdfunding unter ibiy.net/petraklingler läuft noch bis und mit 29. Dezember 2022 und liegt zurzeit bei einem Finanzierungsanteil von 57 Prozent. (red.)

Weitere Artikel zu «Sport», die sie interessieren könnten

Sport21.05.2024

«FCA war wie eine Familie für mich»

«Wer sie waren, was sie wurden»: Souleymane (Suly) Konate, Ex-Fussballer beim FCA
Attraktives Remis des FCWB
Sport21.05.2024

Attraktives Remis des FCWB

Fussball, 1. Liga, Gruppe 3: USV Eschen Mauren – FC Wettswil-Bonstetten 1:1 (0:0)
Sport13.05.2024

FCWB siegt pflichtgemäss

Fussball, 1. Liga: FC Wettswil-Bonstetten vs. FC Balzers 2:0 (0:0)