14.09.2020

Zeugenaufruf: Radfahrer schwer verletzt

Am 9. September stürzte ein Radfahrer in Zwillikon aus bisher unbekannten Gründen. Der 55-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu; die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen.

Von: Kantonspolizei Zürich

Am Mittwoch, 9. September, kurz nach 7.30 Uhr fuhr ein 55-jähriger Radfahrer in Zwillikon, auf der Sagenrainstrasse, talwärts Richtung Zwillikon. Aus bislang nicht bekannten Gründen stützte er und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren. Nach ersten Ermittlungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Zweiradfahrer von einem anderen Fahrzeug gestreift wurde, dessen Lenker vom Vorfall jedoch nichts bemerkte uns deshalb weiter fuhr. Die Untersuchungen werden durch die Kantonspolizei Zürich geführt.

Zeugenaufruf: Personen, welche während der fraglichen Zeit, im Raum der Sagenrainstrasse Wahrnehmungen machten, die im Zusammenhang mit beschriebenen Verkehrsunfall stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefon 044 247 64 64, zu machen.