Bezirk Affoltern
16.06.2022

Die ganze Welt hört ihre Songs

Stolz präsentieren Vivienne, Neele und Anika (v.l.) die zwei Awards, die sie für den Song und das Video zu «Fly with me, kleiner Schmetterling» gewonnen haben. (Bild zvg)

Stolz präsentieren Vivienne, Neele und Anika (v.l.) die zwei Awards, die sie für den Song und das Video zu «Fly with me, kleiner Schmetterling» gewonnen haben. (Bild zvg)

Mit «Fly with me, kleiner Schmetterling» haben die «Schwiizer Kiddies» einen Hit gelandet. Der Song gewann bei einer australischen Radiostation den 2. Platz für das schönste Lied in Europa, und das Video dazu wurde zum europäischen «Music Video of the Year 2021» gekürt. Die drei Sängerinnen Anika, Vivienne und Neele aus dem Säuliamt sind mächtig stolz auf ihren Erfolg.

Von: Von stefan schneiter

Mit einer solchen Einstellung beginnen Schlagerkarrieren: «Mir macht es Megaspass, weil ich so gerne tanze und singe. Ich wollte das schon, als ich klein war und noch nichts von den Schwiizer ­Kiddies gewusst habe», erzählt die neunjährige Anika Schmidt aus Stallikon ­begeistert. Die achtjährige Vivienne ­Bayley aus Mettmenstetten fügt sogleich an: «Ich wollte schon immer ein Popstar sein und auf der Bühne stehen.» Und auch die zehnjährige Neele Imfeld aus Knonau ist mit vollem Engagement bei der Sache. «Es ist toll, mit andern ­Kindern zusammen zu singen und neue Choreografien zu lernen. Denn wir ­lernen immer wieder neue Lieder und zu den Liedern neue Tänze.»

Die drei sind Mitglieder der «Schwiizer Kiddies», der jüngsten Musikgruppe der Schweiz. Ihr gehören acht Mädchen und ein Junge zwischen acht und 13 Jahren an. Ein Drittel von ihnen, eben Annika, Vivienne und Neele, sind im Säuliamt zu Hause, die andern kommen aus den Kantonen Zürich, Aargau und Baselland. Die Lieder der Gruppe handeln von Themen, welche die Fantasien von jungen Menschen beflügeln und anregen, von Tieren auf dem Bauernhof, von Inseln, Piraten und Delfinen. Mit den ersten beiden CDs schafften es die ­Kiddies 2017 und 2019 in die Schweizer Albumhitparade.

Den eigenen Song zur Kür

Den grössten Erfolg aber konnten sie mit dem Song «Fly with me, kleiner Schmetterling» feiern. Mit dem Lied, ­gesungen von Anika und Vivienne in Deutsch und Englisch, beteiligte sich die Schweiz im vergangenen Jahr am Weltumwelttag. Der Weltumwelttag ist der Aktionstag der UNO zur Förderung des weltweiten Bewusstseins und Handelns zum Schutz der Umwelt. An ihm gab es 2021 einen globalen Livestream Konzerte und Musikstücke zu sehen, auch das der Kiddies. Der Schmetterlingssong handelt zum einen von der Schönheit dieses Tiers, aber auch von seiner ­Bedrohung. Das kommt in den Lied­zeilen «Flieg mit mir, kleiner Schmetterling / wunderschön – und doch so ­empfindlich, oh, oh / Ich seh dich ­fliegen / Wo sind nur die Blumen­wiesen / Es gibt nicht mehr viele / Lass uns nicht die Augen verschliessen / Der Mensch muss helfen» zum Ausdruck.

Aufgenommen wurde der Song vergangenes Jahr in einem Tonstudio in Obfelden, unter den Fittichen des Schweizer Musikproduzenten und ­Kiddies-Gründer Urs J. Guggisberg. Die Aufnahmen zum Video erfolgten im ­Seleger Moor. Im Video springen fünf Mädchen durch das Seleger Moor und ­singen, mit Flügelschlägen einen Schmetterling imitierend, den Schmetterlings­song. Der Erfolg war durchschlagend. Beim australischen ­Radiosender «Funky Kids Radio», der über Internet weltweit empfangbar ist, gewannen sie gleich zwei Preise. Zum einen den Publikumspreis «Song of the Year Award 2021» für das zweitbeste Lied aus Europa sowie den 1. Platz für das «Music Video of the Year», das beste Video aus Europa. Im australischen ­Radio wurden Vivienne und Anika gross abgefeiert und interviewt. Vivienne ­beantwortete in perfektem Englisch die Fragen des Moderators, etwa diejenige, weshalb sie diesen Song aufgenommen hätten. «Wir entschieden, diesen Song zu machen, weil die Blumen sterben und die Schmetterlinge unsere Hilfe brauchen. Wir müssen das Littering ­beenden und freundlich zur Erde sein», antwortete Vivienne. Und für Anika übersetzte sie deren deutsche Antworten ins Englische. Anika erzählte, dass sie mit drei Jahren begonnen hatte, Schlittschuh zu laufen und dass sie es liebe, auf dem Eis zu fahren. Den Schmetterlingssong habe sie als Musik zu ihrer Eiskunstlaufkür eingesetzt und den ersten Platz bei der Club­meisterschaft gewonnen. Damit dürfte Anika wohl das einzige Kind auf der ­ganzen Welt sein, das seine Eiskunstlauf­kür zu einem eigenen Song präsentiert.

Casting in Mettmenstetten

Solcher Erfolg beflügelt. Heute kommt die dritte CD der «Schwiizer Kiddies» auf den Markt. Das neue Album «Let’s go los» enthält 15 Songs, darunter den «Schmetterlingssong». In den andern Liedern singen und tanzen die Kiddies mit Freunden, stampfen mit T-Rex & Co, reiten Drachen, erobern Heimweh. Im Stück «Sunnestrahl» singen die Kiddies im Duett mit Schlagersängerin und ­ehemaligen Miss Schweiz, Linda Fäh.

Die Zukunft der «Schwiizer Kiddies» soll weitergehen. Altersmässig scheiden regelmässig Kinder aus der Musik­gruppe aus. Neue Mitglieder müssen immer wieder her. Die Chance besteht, dass die «Schwiizer Kiddies» schon bald zu einer Art Säuliämtler Kindermusikband ­werden. Denn das nächste Casting, an dem drei neue Mitglieder gesucht werden, findet statt – in Mettmenstetten, am 29. Juni. Interessierte im Alter von acht bis zehn Jahren können sich noch bis am 25. Juni anmelden über www.schwiizerkiddies.ch/Casting.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.