Bezirk Affoltern
12.01.2017

Winter-Wunderland Säuliamt

Langlaufen vor der Haustür ist derzeit wieder möglich – im Feldenmas zwischen Affoltern und Bonstetten (Bild) sowie bei Bruno Heinzer auf dem Mittelalbis. (Bild Martin Platter)

Langlaufen vor der Haustür ist derzeit wieder möglich – im Feldenmas zwischen Affoltern und Bonstetten (Bild) sowie bei Bruno Heinzer auf dem Mittelalbis. (Bild Martin Platter)

Noch liegt zwar nicht allzu viel Schnee, doch die bekannten Langlaufloipen im Säuliamt sind aufbereitet und gut fahrbar. In Affoltern spurt die IG «Pro Langlauf Feldenmas», auf dem Mittelalbis der frühere Schweizer Meister Bruno Heinzer.

von martin platter

Bruno Heinzer ist in seinem Element. «Die Loipe Mittelalbis ist bereit», postete der frühere Langlauf-Schweizer-Meister bereits am letzten Samstag auf Facebook – und erhielt jede Menge Likes und erfreute Kommentare. Etwa zwei Kilometer misst die coupierte Langlaufrunde auf dem Mittelalbis. Gestartet wird von Heinzers Bauernhof aus, wo eine begrenzte Anzahl Parkplätze vorhanden ist.

Seit Dienstag ist auch die Loipe im Feldenmas befahrbar, die von Hansruedi Wettstein alias «Güx» beziehungsweise der Interessengemeinschaft «Pro LL Feldenmas» unterhalten wird. Seit letztem Jahr verfügt die IG über eine eigene Homepage, auf der im Winter täglich der Zustand der Loipe einsehbar ist. Wettstein ist begeistert: «Dank der Homepage hatten wir schon am ersten Tag gut 80 Langläufer auf der Piste.»

Professionelle Loipenpräparierung

Kein Wunder. Heinzer wie Wettstein gemeinsam ist die professionelle Aufbereitung der Loipen. Beide verfügen über Schneetöffs und entsprechende Gerätschaft, um sowohl fürs Skaten eine Piste zu walzen wie auch perfekte Spuren für klassischen Langlaufstil in den Schnee zu modellieren. Bekannte Ausdauersportler wie Vroni Steinmann sind entsprechend begeistert: «Die Loipe ist sehr gut! Danke, Bruno!», lobt die frühere Spitzenläuferin den unermüdlichen Einsatz des Freiwilligen auf dem Mittelalbis.

Ein kleines Team stärkt Hansruedi Wettstein den Rücken. Falls er verhindert ist, sorgen andere für den einwandfreien Zustand der Loipe, die von der Affoltemer Hüslimatt (der Start ist beim Schnitzelschopf) über die Hochebene Feldenmas bis nach Bonstetten führt. Wettstein freut es, dass er seinen Schneetöff bei Hugo Trachsler in der Hüslimatt unterstellen kann und ihn Trachsler bei Bedarf beim Pisten unterstützt. Thuri Küng, Geschäftsinhaber des Gartencenters Guggenbühl, wiederum hat spontan Parkplätze vor dem Gartencenter an der Aumülistrasse in Bonstetten zur Verfügung gestellt. Bleibt zu hoffen, dass die winterlichen Verhältnisse noch eine Weile anhalten und der ehrenamtliche Einsatz der Freiwilligen mit reger Benutzung der Loipen belohnt wird.

Weitere Infos unter loipe-feldenmaas.ch.