Bezirk Affoltern

«Wir brauchen dringend mehr Raum»

Die alte Hausemer Turnhalle steht unter kantonalem Denkmalschutz, kann deshalb weder abgerissen noch ersetzt werden. Deshalb soll sie zu einer Bibliothek umgebaut werden, wenn die neue Sporthalle steht. <em>(Bild Salomon Schneider)</em>

In den letzten zehn Jahren wuchs die Bevölkerung von Hausen um 500 Personen. Dieses Wachstum führte einerseits zu höheren Steuereinnahmen, andererseits zu Platzmangel für Schulen und Vereine. Gerade die Vereine können ihre...mehr

Das Erfolgsmodell der Berufsbildung erhalten

«Wichtig ist, dass Jugendliche den Respekt vor der Berufswahl abbauen», sagt Niklaus Schatzmann, Leiter des kantonalen Mittelschul- und Berufsbildungsamts. <em>(Bild Marion Nitsch)</em>

Zur Berufsmesse in Bonstetten wird auch Niklaus Schatzmann, Leiter des kantonalen Mittelschul- und Berufsbildungsamts erwartet. Im Interview spricht er über den Wert der Messe, das Schweizer Bildungssystem und gibt Tipps für die...mehr

Einkaufstaschen und ein Hauch von Jetset

Die 17-jährige Stallikerin Nathalie Vollmeier (links) während der Finalshow im «Sihlcity». <em>(Bild Mohammed Shahin)</em>

Nathalie Vollmeier aus Stallikon hat sich für das Finale des Modelwettbewerbs «Elite Model Look Schweiz» qualifiziert. Am Samstag kämpfte sie zusammen mit 13 Nachwuchsmodels um den Sieg. Ihr Ziel: Ein Modelvertrag und das Ticket...mehr

Sich selber und andern Frauen etwas zutrauen

Die Referentin Lisette Müller (links) mit dem Frauezmorge-Team vor dem feinen Frühstücksbuffet. <em>(Bild Marianne Voss)</em>

Der Frauezmorge Stallikon Wettwil am vergangenen Freitag stand unter dem Thema «Frauen und Politik». Lisette Müller aus Knonau, ehemalige EVP-Kantonsrätin, berichtete von ihren Erfahrungen als Frau auf dem politischen Parkett.mehr

Kaum in Bern - schon in den Schlagzeilen

Bleibt die Türe in den Nationalrat nach dem 20. Oktober 2019 für beide Vertreter aus dem Säuliamt offen? Martin Haab (SVP, rechts) mit Hans-Ulrich Bigler (FDP). <em>(Bild Werner Schneiter)</em>

Mit einem Flüchtlingstweet und einem engagierten Votum gegen die Trinkwasser-Initiative schaffte es SVP-Nationalrat Martin Haab aus Mettmenstetten schon kurz nach seiner Vereidigung in die Schlagzeilen. In seinem Fokus steht aber...mehr

«Unter dem Strich eine gute Legislatur»

Die beiden Vertreter aus dem Säuliamt in der Wandelhalle des Bundeshauses: Hans-Ulrich-Bigler (rechts) und Martin Haab. <em>(Bild Werner Schneiter)</em>

«Unter dem Strich war es eine gute Legislaturperiode – auch, weil das Parlament auf Anliegen der KMU substanziell Rücksicht genommen hat.» So bilanziert FDP-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler aus Affoltern seine knapp vierjährige...mehr

«Das kirchliche Leben bleibt im Dorf»

Konzentriert an der Arbeit: Die offenen Fragen wurden in acht Gruppen zu je acht Personen intensiv diskutiert.<em> (Bild bs)</em>

Nach der zweiten öffentlichen Grosskonferenz ist klar, dass die künftige Kirchgemeinde Säuliamt den Gemeinden nach wie vor einen hohen Stellenwert gibt. Das «Gärtlidenken» soll vermieden werden, ohne den Mitgliedern der...mehr

Ebertswil feiert sein neues Schulgebäude

Die offizielle Schlüsselübergabe. Von links: Gemeinderätin Beatrice Sommerauer, Schulleiter Markus Schefer, Schulpflegepräsidentin Andrea Sidler und ihr Vorgänger Hans Amberg sowie Kindergärtnerin Ramona Marti. <em>(Bilder Marianne Voss)</em>

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit konnte am Samstag in Ebertswil der neue Doppelkindergarten eingeweiht werden. Nach der offiziellen Schlüsselübergabe feierten die zahlreichen Gäste am Ebertswilerfest weiter.mehr

Die ersten Äpfel und Birnen sind pflückreif

Grosse Ernteausfälle infolge Vogelfrass: Obstbauer Robert Huber mit sorgenvollem Blick. <em>(Bild Martin Mullis)</em>

Wie im ganzen Kanton Zürich wird auch von den Obstbauern im Knonauer Amt nur eine durchschnittliche Ernte erwartet. Einzelne Apfelsorten wie der Gravensteiner sind sogar nur spärlich vorhanden.mehr

Neue Gärten werten das Kloster auf

In den Hochbeeten des Gemüsegartens wachsen gefährdete Kulturpflanzen. (<em>Bilder Astrid Romer)</em>

Das Kloster Kappel hat seine Gartenanlagen neu angelegt. Die Garten wurden zurück hinter die Klostermauern geholt und näher an die Konventsgebäude gerückt. Der Gemüse-, Kräuter- und Kreuzgarten ermöglichen eine neue sinnliche...mehr